News
Autohaus Fischer GmbH
Werkstr. 8, 93326 Abensberg

Datenschutzhinweise für Bewerber

Datenschutzhinweise:

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerberinnen und Bewerbern durch die Autohaus Fischer GmbH

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Anstellung in unserem Unternehmen interessieren und möchten Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren informieren.

1. Kontakte

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

Autohaus Fischer GmbH
Werkstraße 8
93326 Abensberg
Telefon: 09443-91380
Fax: 09443-913866
E-Mail: info@fischer-abensberg.de
Internet: https://fischer-abensberg.de

Weitere Informationen und Angaben zu vertretungsberechtigten Personen finden Sie im Impressum auf unserer Homepage.

Sollten Sie der Auffassung sein, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Autohaus Fischer GmbH gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstößt, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Projekt 29 GmbH & Co. KG
Hr. Matthias Haßler
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Telefon: 0941-2986930
Fax: 0941-29869316
Internet: https://projekt29.de

Weiterhin haben Sie ein Beschwerderecht hinsichtlich des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten beim oben genannten Datenschutzbeauftragten oder der Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: 0981 53 1300
Telefax: 0981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist das gültige Landesgesetz. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.
Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

3. Speicherdauer und -Ort

Im Falle einer erfolglosen Bewerbung löschen wir Ihre personenbezogenen Bewerbungsdaten spätestens sechs Monate, nachdem eine Absage an Sie erfolgt ist; Bewerbungsunterlagen werden in diesem Zusammenhang vernichtet.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung nehmen wir Ihre personenbezogenen Bewerbungsdaten im erforderlichen Umfang in die Personalakte auf.

Wir speichern sämtliche Daten auf Servern in Deutschland und der EU.

4. Datenweitergabe

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich intern verarbeitet. Sie werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt.
Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen

5. Rechte der betroffenen Person

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Bewerbungsdaten durch die Autohaus Fischer GmbH richten sich Ihre Rechte vorwiegend nach Art. 15 ff. DSGVO.
Einschränkungen, Modifikationen und gegebenenfalls ein Ausschluss dieser Rechte können sich dabei insbesondere aus der Datenschutz-Grundverordnung selbst sowie aus Art. 9, 10 und 20 BayDSG ergeben.

  • Grundsätzlich können Sie Auskunft darüber verlangen, ob und gegebenenfalls welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet werden(Art. 15 DSGVO).
  • Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung hoheitlicher Gewalt erfolgt (Art. 17 Abs. 3 Buchst. b DSGVO).
  • Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch die Autohaus Fischer GmbH jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, unterbleibt in der Folge eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Autohaus Fischer GmbH.